skip to Main Content

Schritt für Schritt Analyse: Konkurrenzanalyse in Facebook

Facebook Konkurrenz ausspähen, Schritt für Schritt Anleitung

Facebook hat seine API am 16.August 2016 eingeschränkt. Die alte Anleitung die hier zu finden war hat daher nicht mehr funktioniert.
Ich habe die Anleitung erneuert, so das diese auch mit der neuen Facebook Api funktioniert.
Solltest du Probleme beim ausprobieren haben, schreib mir oder lass es mich in den Kommentaren wissen!

Übersicht Artikel Facebook Konkurrenzanalyse:

Social Media wird für viele Unternehmen ein immer wichtigeres Tool doch nicht jedes Unternehmen nutzt Facebook & Co. Auf die gleiche Art und Weise. Beim Erfolg im Social Media gibt es sehr viele Faktoren und jeder Konkurrent nutzt diese unterschiedlich gut.

Du hast einen Konkurrenten der auf Facebook besonders beliebt ist? Du kannst diesen perfekt ausspionieren und Daten aus seiner Facebook Seite gewinnen und für dich nutzen.

In der kleinen Schritt für Schritt Anleitung will ich dir zeigen wie es geht, du lernst wie du:

-Alle Postings als Tabelle herunterlädst
-Die Beitrage nach denen mit den meisten Likes, Shares und Kommentaren filterst

Du willst es kurz und knapp? Beispieltabelle und Anleitung zum Download!

 

Facebook Konkurrenz Analyse, das brauchst du:

Schritt 1: Graph Api Acces Token anfordern

Zuerst brauchst du einen Facebook Graph Api Zugriff, damit wird dir bestätigt das du diese Daten einsehen kannst. Klingt kompliziert? Ist es aber gar nicht, gehe einfach auf diese Seite:
https://developers.facebook.com/tools/explorer/#_=_

Fordere hier einen Token an:

Acces token in Facebook Anfordern

Nach dem Klick kommt ein kleines Menü:

Facebook Acces Token Auswahl

Nun musst du noch die Permissions für den Acces Token auswählen, ich habe alle ausgewählt.

Facebook Acces Token Permissions

Kopiere dir nun den angezeigten Token!

Schritt 2: ID der Fanpage des Konkurrenten herausfinden

Im nächsten Schritt musst du die Seite des Konkurrenten ausfindig machen um die Seiten ID zu extrahieren. Das ist auch ganz einfach, suche nach deinem Konkurrenten in Facebook.

Suche nach einer Fanpage auf Facebook

Kopiere den Namensteil wie im Bild beschrieben, in diesem Fall „BurgerKing.Deutschland“.

Nunn musst du die Page ID des Konkurrenten herausfinden, dafür habe ich schon was vorbereitet.
Füge diesen Link in deinen Browser ein:
https://graph.facebook.com/Burgerking.deutschland?access_token=DEIN_TOKEN_MUSS_HIER_REIN

Tausche den Acces Token durch deinen im ersten Schritt erzeugten Token aus und ersetze den Konkurrenten entsprechend mit deinem Konkurrenten.
Du erhältst folgende Ansicht und findest die ID der Facebook Fanpage, diese musst du wieder kopieren.

Facebook Fanpage ID auslesen

Alternativ kannst du auch diesen Dienst hier nutzen um die Facebook ID herauszufinden:
http://findmyfbid.com/

Du gibst dort einfach die Facebook Fanpage URL ein und das Tool ermittelt für die die Facebook ID.

Webseite FindmyFBid mit Facebook URL

Gib einfach die Facebook URL ein und drücke „find my Numeric ID ->“
Du solltest dann die Facebook ID als Nummer angezeigt bekommen:

Service Find My FB ID

Schritt 3: Die Daten der Fanpage auslesen.

Auch hier war ich fleißig und habe dir etwas vorbereitet, verändere folgenden Code und füge diesen in deinen Browser ein:

https://graph.facebook.com/v2.7/FANPAGE_ID_HIER_REIN/posts/?fields=message,link,permalink_url,created_time,type,name,id,comments.limit(0).summary(true),shares,likes.limit(0).summary(true),reactions.limit(0).summary(true)&limit=100&access_token=DEIN_ACCES_TOKEN_HIERREIN

Probiere es einfach aus, es ist viel einfacher als man zunächst denkt!

Schritt 4: Dateien Anzeigen lassen und sortieren.

Du siehst nun eine Menge Daten, diese sind im JSON Format angezeigt und müssen noch umgewandelt werden.
Kopiere alles was du siehst:

Daten aus der Facebook Graph API mit Curl aufgerufen

Nun musst du diese JSON Daten in ein anderes Format umwandeln, idealerweise eines welches du mit Excel bearbeiten kannst.
Hier bietet sich das CSV oder XLS Format an.

Nutze hierzu zum Beispiel diesen Converter und füge den kopierten Inhalt dort ein:
http://www.convertcsv.com/json-to-csv.htm 

json-to-excel-converter

Wenn alles geklappt hat sollte es jetzt eine Exceldatei herunterladen, öffne diese und formatiere diese als Tabelle.
So sind die Daten übersichtlicher und du kannst dir die Einträge sortieren lassen.

Excel Verarbeitung Facebook Graph API Daten

Die sortierte Tabelle hat folgende Spalten mit dieser Bedeutung:

Message:
Inhalt des Posts

Link:
Verlinkung zum Beitrag

Permalink_url:
Permalink

Created_time:
Wann wurde der Post verfasst

Type:
Typ des Posting, Foto, Video, Link, Beitrag, etc.

Name:
Beitragsname/ Verfasser

id:
Beitrags ID

Shares/count:
Wie oft wurde der Beitrag geteilt

reactions/summary/total_count:
Wie viele Reaktionen hat der Beitrag erhalten (Love, Like, Laugh, Sad, Angry, etc.)

reactions/summary/viewer_reaction:
nicht weiter relevant

likes/summary/can_like:
Ist der Beitrag Likebar/ kann er geliked werden.

likes/summary/has_liked:
nicht relevant

Comments/summary/order:
Wie sind die Kommentare zum Beitrag sortiert, nicht relevant

Comments/summary/total_count:
Wie viele Kommentare hat der Post bekommen

Comments/summary/can_comment:
Kann der Beitrag kommentiert werden

Ich lösche immer alle nicht relevanten Felder und habe dann folgende Ansicht, bei Klick auf den kleinen Pfeil kann ich die Felder sortieren lassen.
Wenn man also das Feld likes/summary/total_count absteigend sortiert, dann sieht man ganz oben die Beiträge mit den meisten Likes, kann auf den Link klicken und sehen was der Konkurrent gepostet hat und analysieren wieso die Resonanz so groß ist.
Ebenso kann man das auch mit der Zahl der Kommentare und Shares machen und im Anschluss die Beiträge analysieren um zu sehen, wann die Zielgruppe viele Kommentare schreibt oder warum ein Beitrag viral geht und geteilt wird.

Excel Facebook Daten sortieren

Schritt 5: Noch mehr Daten auslesen!

Auf diese Art und Weise kannst du 100 Beiträge analysieren, viele Pages haben aber noch viel mehr Beiträge. Hier kommt die Paginierung ins Spiel, diese ist etwas umständlich aber mit etwas Hilfe bekommst du das auch hin.
Erinnerst du dich an die Daten die du im JSON Format von Facebook bekommen hast? Ganz unten auf der Seite findest  du einen Hinweis darauf das es noch mehr Daten gibt:

Facebook Graph Api Paginierung

Hier sieht man ganz unten den Vermerk „Paging“ und die Wörter „Previous“ und „Next“.
Für uns in der Betrachtung ist der Teil nach dem „Next“ interessant.
Dort finden wir eine URL die so ähnlich aufgebaut ist:

https://graph.facebook.com/v2.7/182011465154997/posts?fields=message,link,permalink_url,created_time,type,name,id,comments.limit\u0025280\u002529.summary\u0…

Diese URL können wir in unseren Browser einfügen um die nächsten 100 Ergebnisse anzeigen zu lassen und dann auf diesen Ergebnissen wieder nach unten scrollen um dort den nächsten Link zu weiteren 100 Ergebnissen zu finden.
Zuvor muss man aber im Link einige Zeichen suchen und ersetzen.

\u002528 muss durch ( ersetzt werden und
\u002529 muss durch ) ersetzt werden.

Am besten nutzt man dazu einen Texteditor und die „Suchen und Ersetzen“ Funktion.

Am Schluss fügt man alle Daten in einer einzigen Excel-Tabelle zusammen und kann so alle Posts eines Konkurrenten auswerten!

Suchen und ersetzen in Pagination

Auf diese Art und Weise kannst du 100 Beiträge analysieren, viele Pages haben aber noch viel mehr Beiträge. Hier kommt die Paginierung ins Spiel, diese ist etwas umständlich aber mit etwas Hilfe bekommst du das auch hin.
Erinnerst du dich an die Daten die du im JSON Format von Facebook bekommen hast? Ganz unten auf der Seite findest  du einen Hinweis darauf das es noch mehr Daten gibt:

Fünf und mehr Konkurrenten analysieren

Wenn du viele Konkurrenten mit vielen Posts analysieren willst, kommt sehr viel Arbeit auf dich zu und der Prozess kann schnell mühsam werden.
Viele Leser haben mich daher gefragt ob es nicht auch eine einfachere Lösung gibt.
Ich habe daher ein Tool geschrieben was die Fanpage Analyse automatisiert und biete dir eine Analyse von 5 Konkurrenten an.
Mehr zu meinem Angebot findest du hier >>

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare
  1. Ein klasse Tool zum auslesen und analysieren.
    Hat auch fast geklappt 🙂
    Wie muss/kann ich die xml Datei in Exel mit dem Textkonvertierungsassistenten öffnen, damit ich eine ordentliche Ansicht bekomme?
    Danke
    Sascha

    1. Hallo Sascha,

      Ich gehe wie folgt vor:
      Ich öffne zuerst Excell, dann wähle ich die Datei und öffne diese.
      Es kommt eine Abfrage: „Bitte wählen Sie das Format, in dem…“
      Hier wähle ich den Punkt „Als XML-Tabelle“ und drücke ok.
      Es erscheint eine Meldung das dass Schema nicht korrekt ist, hier drücke ich auf OK.
      Dann erscheint die Tabelle wie in meinem Artikel.

      Hilft das weiter? Schick mir ansonsten deine Tabelle gern per Mail und ich schau es mir mal an.
      Gruß Tim.

    2. Hatte das falsche Excel 🙂 klappt super.
      Welche Zahl auch interessant wäre:
      Wievielen Usern wurde das Posting angezeigt.
      Kann man diese Zahl auch herausfinden?

      1. Für die eigene Seite wird die Reichweite bereits angezeigt.
        Die Reichweite von Posts einer fremden Seite zu ermitteln funktioniert meines Wissens nach nur über Schätzungen.
        Hierfür gibt es verschiedene Tools und Wege, es bleibt aber immer bei einer Schätzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top